IT Asset Management – Programmleitung Systemmigration für einen unternehmensinternen IT Service Dienstleister

Situation

  • Ein Automobilhersteller führt weltweit ein IT Asset Management System mit standardisierter Datenstruktur und einheitlichem Funktionsumfang ein.
  • Neben Einhaltung von Audit-Vorgaben sind Transparenz über den IT Asset Bestand sowie die stetige Optimierung auf Basis von Service KPIs die Ziele.
  • Im Scope liegen 6 deutsche Werke, 8 IT Asset Typen, ~ 300.000 Geräte inklusive Hardware & Software sowie ~ 2 Mio. Datenbankeinträge.

Herausforderung

Hohe Heterogenität

Die aktuelle IT-Landschaft für das Management von IT Assets ist veraltet und heterogen. Dokumentationswerk über Schnittstellen und Datenstrukturen fehlt.

Mittlere Datenqualität

Die Datenqualität über bestehende IT Assets wie Drucker, PC, Telefon, Netzwerk oder Server rangiert auf einem mittleren Niveau. Infos fehlen oder sind inkonsistent.

t

Fehlende Prozessdokumentation

Die Service Prozesse und Qualitätseigenschaften sind gar nicht oder nur uneinheitlich verschriftlicht. Das Wissen über Abläufe steckt in den Köpfen.

Vorgehen

1. Programm Setup

Aufbau einer Programmstruktur mit Stakeholdermanagement, Zieledefinition, Roadmap, Risikoanalyse, Reporting und Qualitätssicherung

2. Team Unterstützung

Selektive methodische Entlastung in Fragen zu Enterprise Architecture Management, Prozessmodellierung, Requirements Engineering und Datenmigration

3. Projektintegration

Stetige Integration, Befähigung und Unterstützung der 8 IT Asset Verantwortlichen sowie 7 Prozess-, Software- und Organisations-Entwicklungsstellen

Nutzen

Z

Abgestimmter Programmauftrag

Spezifikation, Ausplanung und Abstimmung von 11 Projektsteckbriefen und 100 Arbeitspaketen mit Projektleitern und Entwicklungsstellen

Definierte Systemlanschaft

Klarheit über Ist- und Ziel-Systemlandschaft für das IT Asset Management inklusive Schnittstellenvereinbarungen und Transformationsplänen

Erfolgreiche Stakeholder

Zufriedenheit über Projekt(zwischen-)Ergebnisse bei Programmteams, Steuerkreis, IT Asset Management Service Verantwortlichen und Endanwendern

Sie möchten Business und IT Leistungen professionalisieren?
Gerne unterstützen wir Sie im IT Asset Management!

Dr. Christopher Schulz

Dr. Christopher Schulz

Business Analyst, Enterprise Architect & Projektmanager

c.schulz@palladio-consulting.de
+49 (0)176 / 493 478 89

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

14 + 1 =