IT Service Design – Dienstekonzeption für die Gesundheitsversorgung eines öffentlichen Geschäftsbereichs

Situation

  • Ein öffentlicher Geschäftsbereich zentralisiert die fachlichen und technischen Services für die Gesundheitsversorgung mit dem Ziel von Effizienz- & Qualitätssteigerungen.
  • Zukünftiger IT-Dienstleister soll ein externes IT & Systemhaus werden.
  • Im Betrachtungsumfang liegen 5 Krankenhäuser, 8 Forschungseinrichtungen und ca. 180 Regionale Sanitätsstandorte.

Herausforderung

Hohe Heterogenität

Die IT-Service-Landschaft für Notebooks, Mobiltelefone, Tablets, Sanitätsgeräte inklusive der Software ist sehr heterogen und an jedem Standort verschieden.

t

Fehlendes Domänenwissen

Das IT & Systemhaus erbringt bisher keine IT Services für den Gesundheitsbereich. Besonderheiten, Risiken und Mengengerüste sind unbekannt.

Fachspezifische Anforderungen

Das Personal der Gesundheitsversorgung besitzt zusätzliche fachliche und rechtliche Anforderungen an die neuen IT Services.

Vorgehen

1. Requirements Engineeering

Aufnahme und Review von IT Service Anforderungen in Funktion (engl. Utility) und Güte (engl. Warranty) auf Basis Dokumentenanalyse und Arbeitstreffen

2. Gap Analysis

Abgleich der Anforderungen mit bestehenden IT Service Portfolio, Lückenanalyse und Ableitung notwendiger Migrationsleistungen

3. Service Dokumentation

Dokumentation neuer und angepasster IT Services in Service-Steckbriefen, Planungsscheinen, Service-Abrufscheinen und Lösungsskizzen

Nutzen

i

Fundiertes Konzept

>2.000 dokumentierte, konsolidierte und abgestimmte Business / IT Anforderungen für die 40 IT Services der Themenfelder Client Infrastruktur und Sanitätsgeräte

w

Klare Begriffswelten

Einheitlicher Begriffsapparat Personal der Gesundheitsversorgung und IT Service Provider auf Basis Glossar und Abkürzungsverzeichnis

Entlastung Projektleitung

Entlastung in Projektmanagementaufgaben wie Terminplanung, Ressourcenallokation, Risikomanagement und Sitzungsorganisation

Sie möchten Business und IT Leistungen professionalisieren?
Gerne unterstützen wir Sie im Service Design!

Dr. Christopher Schulz

Dr. Christopher Schulz

Business Analyst, Enterprise Architect & Projektmanager

c.schulz@palladio-consulting.de
+49 (0)176 / 493 478 89

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

3 + 12 =