Software Asset Management – Entlastung des Product Owners im Aufbau einer Self-Service Lösung

Situation

  • Ein Automobilhersteller modernisiert weltweit das Software Asset Management durch ein neues Self-Service Portal und eine moderne IT Asset Datenbank.
  • Zum Einsatz kommen Tool-Lösungen von servicenow (IT Workflows), Flexera (License Manager) und Microsoft (Azure Active Directory & Company Portal).
  • Im Scope liegen 6 deutsche Werke mit 600 Software-Produkten und ~300.000 Lizenz-Buchungen auf ~130.000 Clients & VDIs.

Herausforderung

Veraltete IT-Infrastruktur

Die Ist-Systemlandschaft für die Anforderung, Freigabe, Installation und Verrechnung von Software Assets ist auf einem technisch wackeligem Stand.

Hohe User-Ansprüche

Zukünftige IT-Lösung steht allen Mitarbeitern zur Verfügung und soll mit monatlich ~7.000 Software-Bestellungen einfach bedienbar und robust ausfallen.

Unübersichtlicher Ist-Stand

Aktuelle Prozesse, Schnittstellen und Datenstrukturen sind uneinheitlich dokumentiert. Das Wissen über Abläufe und Systeme steckt in den Köpfen.

Vorgehen

1. Projekt Setup

Aufbau Projektstruktur mit Stakeholderanalyse, Scoping, Reporting sowie Product Backlog Management in Atlassian Jira und Microsoft SharePoint

2. Inhaltlicher Support

Entlastung zu Fragen bzgl. IT-Systemlandschaft, Software Lizenzmodellen, Datenstrukturen, Service Management, Requirements Engineering und Migration

3. Meeting Management

Organisation, Moderation und Nachbereitung von virtuellen Statustreffen, Workshops, Entscheidungssitzungen und Lessons Learned Terminen

Nutzen

Genutztes Product Backlog

Klarheit über Inhalt und Umsetzung für ~100 Prozess-, System-  & Betriebs-anforderungen bei Service Designern, Entwicklern, Testern und Dienstleistern

Definierte Ziel-Landschaft

Transparenz über Ist- und Ziel-Landschaft für das Software Asset Management inklusive Architekturdiagrammen, Schnittstellenvereinbarungen u. Release Plänen

Stetiger Entwicklungsfortschritt

Zufriedenheit über stetige Weiterentwicklung Software Asset Management Workflows bei Service Verantwortlichen, Steuerkreis und Endanwendern

Sie möchten Ihre Software-Bereitstellung und Lizenz-Verrechnung optimieren?
Gerne unterstützen wir Sie im Software Asset Management!

Dr. Christopher Schulz

Dr. Christopher Schulz

Business Analyst, Enterprise Architect & Projektmanager

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

10 + 3 =