SAFe Transformation – Einführung des Scaled Agile Frameworks 5.0 bei einem Systemhersteller

Situation

  • Eine Software-Entwicklungsorganisation wurde aus einem weltweit agierenden Konzern herausgelöst und in eine eigenständige Geschäftseinheit überführt.
  • Die neue Organisation bündelt konzernweit die Kompetenz für die Entwicklung von Software im Fahrzeug sowie für die digitalen Ökosysteme.
  • Langfristig wird die Weiterentwicklung der Organisation mit dem Zielbild einer „Software-Marke“ mit eigenem Markenauftritt angestrebt.

Herausforderung

Transformation der Wertschöpfung

Die Überführung der Software-Entwicklung von zentralen Fahrzeugarchitekturen in ein neues Unternehmen erfordert eine neue Aufbau- und Ablauforganisation.

Personelles Wachstum

Das Unternehmen verzeichnet ein starkes personelles Wachstum von 3.000 in 2020 auf 10.000 Mitarbeitern in 2025 verteilt auf mehrere internationale Standorte.

/

Konträre Anforderungen

Der Entwicklungsprozess muss sowohl die Anforderungen eines strukturierten Systems Engineering als auch einer agil skalierter Zusammenarbeit erfüllen.

Vorgehen

1. Requirements Engineering

Anforderungserhebung an die zukünftigen Soll-Prozesse u.a. mit Hilfe Lessons Learned und Dokumentenanalyse (z.B. Strategie, Systemen Engineering, SAFe)

2. Definition Zielprozesse

Definition von Prozessclustern und Detaillierungsebenen sowie Design von Soll-Prozessen (inkl. Messgrößen) und Ernennung von Process Ownern

3. Rollout & Training

Rollout der Soll-Prozesse, u.a. durch Schulung der Prozessakteure in SAFe und Systems Engineering

Nutzen

1

Ausgerichtete Prozesse

Ausrichtung aller Entwicklungsprozesse auf strategische Geschäftsziele (Value Streams), statt nur auf Projektziele

Steuerbare Entwicklung

Transparente, effiziente und effektive Entwicklungsprozesse inklusive operativ verfolgbarer Wirksamkeitsmessgrößen

Agile Zusammenarbeit

Verbesserte funktions- und standortübergreifende Zusammenarbeit der Software-Entwicklungseinheiten

Sie möchten Ihre Auf- und Ablauforganisation agil skalieren?
Gerne unterstützen wir Sie in Ihrer SAFe Transformation!

Dr. Christopher Schulz

Dr. Christopher Schulz

Business Analyst, Enterprise Architect & Projektmanager

c.schulz@palladio-consulting.de
+49 (0)176 / 493 478 89

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

12 + 5 =